Der Wasserverbrauch in der Automobilindustrie

Mar 14, 2016 by

Für die Produktion eines Autos werden durchschnittlich 380.000 l Wasser verbraucht. Da viele Teile in der industriellen Fertigung auf Kühlung angewiesen sind, fallen die Einsparungen in diesem Bereich sehr gering aus. Es wäre der Moment gekommen, um die Industrie zu zwingen sich für Wassersparende Maßnahmen einzusetzen. In den letzten Jahren wurden schon viele Projekte in dieser Richtung verwirklicht. Leider aber noch nicht genug um wirklich etwas bewirken zu können.

Da speziell in der Automobilindustrie Abwässer generiert werden, die verschmutzt oder kontaminiert sind, setzt die Industrie vermehrt auf die Wiedergewinnung des Wassers. In den letzten Jahren verzichteten viele Hersteller auf Industrielacke auf Lösungsmittelbasis. Es werden immer mehr Farben eingesetzt, die sich mit Wasser verdünnt lassen. Dadurch wurde  ein wichtiger Schritt im Umweltschutz gemacht. Leider sind die Abwässer, die dadurch generiert werden, stark kontaminiert. Die Fahrzeughersteller sind gezwungen die Fahrzeuge in vielen verschiedenen Farbkombinationen anzubieten. Das verringert die Möglichkeit, die entstandenen Abwässer innerhalb ihre Anlagen zu regenerieren.

Seit den neunziger Jahren versucht man mit der Industrienorm ISO, 1400 Hersteller in der Automobilindustrie, zu umweltfreundlicheren Produktionen anzutreiben. Immer noch werden in dieser Norm keine Grenzwerte angegeben, sondern nur verlangt, dass jährlich Maßnahmen in Richtung Umweltschutz getätigt werden. Da die Hersteller sich erst um Maßnahmen bemühen, die Gewinne bringend umgesetzt werden können, werden Wassereinsparungen nicht als erste Priorität angesehen.

Nur der Druck der Verbraucher oder der Gesetzgebung kann in den nächsten Jahren große Fortschritte für den Wasserverbrauch in der Industrie erzwingen. Solange der Wasserverbrauch in der Industrie keinen großen Kostenfaktor darstellt, wird der Einsatz für eine anstrebende Lösung nur mäßig sein. Wenn aber der Punkt gekommen ist, dass das Wasser so teuer wird, dass man aus finanzieller Sicht Lösungen suchen muss, wird es für viele Menschen auf der Erde zu spät sein.

Related Posts

Tags

Share This